mehrsprachiger Moderator - Dolmetscher - Übersetzer
     
DE
(07 November 2018 21:18)
Es ist immer ein Highlight des Jahres, wenn ich die Gelegenheit habe, nach Bukarest zu reisen, um den Marathon zu moderieren. Kein Wunder, das Rennzentrum befindet sich gerade vor dem Parlamentspalast in der rumänischen Hauptstadt. Tolle Kulisse, ich kann allen empfehlen, irgendwann am Bukarester Marathon an den Start zu gehen. Es war mein fünfter Marathon (als Sprecher...)
(15 Mai 2018 16:50)
Es ist schon eine Tradition geworden, dass die Bukarester im Mai zum Halbmarathon und im Oktober zum Marathon kommen. Tolles Ambiente, ein riesengroßer Platz direkt vor dem Parlamentspalast in der rumänischen Hauptstadt - das alles spielt eine wichtige Rolle im Erfolg dieser Veranstaltung. Heuer war es wieder ein Highlight: mehr als 10 Tausend TeilnehmerInnen am Sonntag, viel Sonnenschein und ein packendes Rennen. Die Schnellsten kamen aus Kenya, aber ich freue mich vor allem über das Folgende: ich bemerke, dass das Event jedes Jahr wächst. Immer mehr Leute, immer mehr Erfahrung! Gratulation!
(18 Oktober 2017 12:39)
Was für ein Spektakel! An der 10. Ausgabe des Raiffeisen Bank Bukarest Marathon wurde ein neuer Streckenrekord aufgestellt. Der Kenyaner Duncan Cheruiyot Koech gewann das Rennen mit einer Zeit von 2 Stunden, 13 Minuten, 13 Sekunden. Großartiges Erlebnis! Herzlichen Glückwunsch! Was mich angeht, das Event ist immer wieder eine Herzensangelegenheit. Die Anzahl der TeilnehmerInnen wächst kontinuierlich, das Organisationsteam ist begabt und hat viel Erfahrung. Es ist toll, eine Rolle in dieser Gemeinschaft zu spielen.
(15 Mai 2017 11:47)
Die Stimmung einer Sportveranstaltung ist immer außergewöhnlich, wenn ein/e Sportler/In vorm Heimpublikum das Rennen gewinnt. Dasselbe geschah am 14. Mai in Bukarest, wo Ancuta Bobocel den 6. OMV Petrom Bucharest Half Marathon für sich entschied. Sie gewann mit einem neuen Rekord (1:11:42), genauso wie der Läufer aus Äthiopien (bei den Männern), der es geschafft hat, mit einer Zeit von 1:01:08 ins Ziel zu kommen.
(18 Oktober 2016 20:18)
Der Bukarest Marathon hatte heuer über 14 Tausend LäuferInnen am Start. Das Rennen fand zum neunten Mal statt und ich hatte die Ehre, es nach 2014 und 2015 wieder zu präsentieren.
(23 Mai 2016 18:00)
Es war wieder ein Highlight, Moderator des Halbmarathons von Bukarest zu sein. Dieses Jahr haben 16.000 LäuferInnen an der Veranstaltung teilgenommen.
(06 Oktober 2015 12:20)
Das war der Marathon der Superlative. In Bukarest sind 11.000 LäuferInnen auf der Strecke gewesen und der Schnellste von ihnen hat auch den Streckenrekord geknacht. Patrick Kimeli aus Kenya hat es geschafft, in 2 Stunden 13 Minuten und 15 Sekunden ins Ziel zu kommen. Es war für mich eine Ehre, beim Bukarest Marathon dabei zu sein. Als mehrsprachiger Moderator hatte ich die Gelegenheit, auch deutschsprachige LäuferInnen zu begrüßen. Ich weiß nicht wieso, aber sie waren ziemlich überrascht... :)
(18 Mai 2015 21:07)
Die vierte Ausgabe des Halbmarathons von Bukarest lockte nicht weniger als 10.000 LäuferInnen zur Startlinie. Die Strecke verlief über eine Distanz von 21 Km im Zentrum der rumänischen Hauptstadt. Peter Emase aus Kenya war der erste Athlet, der über die Ziellinie lief, er wurde von Tausenden an Zuschauern applaudiert. Das Rennprogramm wurde mit Unterhaltung, Konzerten und Ausstellungen ergänzt, damit alle Gäste voll auf ihre Kosten kommen. Auftrag erfüllt, ich bedanke mich bei den KollegInnen und gratuliere allen TeilnehmerInnen.